Dienstag, 19. November 2019

DIE EXPONATE

Möbel

Hier werden aus den bisherigen Sendungen die einzelnen Exponate aus der Rubrik "Möbel" besprochen und bewertet.


KB5-Wiege.jpg

Wiege um 1800

Aus der Sendung vom 16. Dezember 2008

Wiege um 1800

Diese aus Eiche gefertigt Kinderwiege stammt aus Norddeutschland. Es handelt sich bei diesem Möbel um eine Längsschwingerwiege deren wellenförmig ausgesägte Kufen das Kind in Richtung Fuß – Kopf schaukelte. Ob damit ein Knabe schon auf seinen zukünftigen Lebensweg als Seemann vorbereitet werden sollte, sei dahin gestellt. Am Kopfende befindet sich noch ein beweglich gelagerter Handgriff aus Eiche der aber nicht mehr ganz vollständig vorhanden ist.

Die Mehrzahl von Kinderwiegen ist aber als Seitenschwinger bekannt. Lediglich im Cloppenburger Museumsdorf befindet sich eine Wiege um 1800 die mit einem drehbaren Kufengestell ausgerüstet ist, und somit beide Schaukelarten wahlweise ausführen kann. Länge 101 cm, Breite 46 cm, Höhe 72 cm.

Der Kunstberater bewertete dieses Wiege als „Museumsstück“ mit ca. 1.000.- bis 1.100,- Euro

Wir bedanken uns bei Frau Joanna Tietje-Dreyer, die wir als Gast mit diesem Exponat am 16.12.2008 in unserer Sendung begrüßen durften.


AKTUELLE SENDUNG
DER SENDER
Grafik: Logo Radio Weser.tv