Freitag, 15. Dezember 2017

DIE EXPONATE

Künstler & Autoren

Hier werden aus den bisherigen Sendungen die einzelnen Exponate aus der Rubrik "Künstler & Autoren" besprochen und bewertet.


K2-Buss2.jpg

Aus der Sendung vom 17. September 2008

Buchautor und Heimatforscher
Peter Bussler
Cuxhaven

Als Gast begrüßten wir den Cuxhavener Heimatforscher, Buchautor und Ehrenmitglied der Ernst-Gock-Gesellschaft, Herrn Peter Bussler.

Zusammen mit dem Kunstberater Klaus Lukas stellte Herr Bussler facettenreich den Cuxhavener Heimatmaler Ernst Gock in Wort und Bild vor.

Ernst Gock, geboren am 27. Februar 1869 in Cuxhaven, studierte an der Königlichen Akademie der bildenden Künste in Berlin-Charlottenburg. Nach der Akademiezeit zog er wieder in seine Heimatstadt Cuxhaven, wo er auch einige Jahre mit dem Worpsweder Maler Carl Vinnen ein gemeinsames Atelier unterhielt. Im November 1912 verlegte dann Carl Vinnen sein Atelier auf Gut Osterndorf bei Beverstedt.

Ernst Gock lebte ärmlich von einer Sozialunterstützung (monatlich 45,- RM) in einer kleinen Einzimmerwohnung die nicht einmal zum Aufstellen seiner Staffelei Platz bot. Eine Förderung oder Aufträge seitens der Stadt Cuxhaven erhielt er so gut wie überhaupt nicht. Ich zitiere aus dem Buch von Peter Bussler „Ein Cuxhavener Malerleben“ Wenn es bei Ernst Gock nicht so vorwärts geht, wie viele meinen, dass es doch gehen müsste …dann ist Cuxhaven, dann sind Cuxhavener Kreise nicht ohne Schuld. 1957 verstarb Ernst Gock an einem Schlaganfall

Der Auktionator Klaus Lukas versteigerte 1981 nach langjährigen Erbauseinandersetzungen den künstlerischen Nachlass des Künstlers Ernst Gock in einer nicht öffentlichen Auktion unter den Erbberechtigten.

Nur der schon 1949 gegründeten Ernst-Gock-Gesellschaft ist es zu verdanken, dass dieser hervorragende Künstler nicht in Vergessenheit geraten ist.In den Lukas-Sammler-Auktionen wurden in den darauf folgenden Jahren einige Gemälde von Ernst Gock versteigert und erzielten bis zu 10 TSD DM.

Peter Busslers Buch „Ernst Gock – Ein Cuxhavener Malerleben“ erschienen im Niederelbe-Verlag H. Huster, weitere Bücher von Peter Bussler sind „Malerparadies auf Zeit“ (1986)und „Cuxhavener Malerkolonie" (1995).Daneben veröffentlichte Peter Bussler Aufsätze u.a. im Jahrbuch der "Männer vom Morgenstern" sowie im "Nordseekalender".

Wir bedanken uns bei Peter Bussler, den wir als Gast mit Exponate vom Maler Ernst Gock am 17.09.2008 in unserer Sendung begrüßen durften.

K2-Gock3.jpg
AKTUELLE SENDUNG

Sendetermine:

Der Kunstberater - unterwegs
"Radiobörse 2009" und "Radiomuseum" in Lamstedt


Mittwoch, 2. Dezember 2009 um 21:00 Uhr

Donnerstag, 3. Dezember 2009 um 17:00 Uhr (WH)
Sonntag, 6. Dezember 2009 um 17:00 Uhr (WH)
Montag, 7. Dezember 2009 um 21:00 Uhr (WH)

DER SENDER
Grafik: Logo Radio Weser.tv